Wir sind Mitglied im Lernbeute I , eine Zusammenstellung von Lehr- und Lernmaterialien ! Information: Tel. 02152 52462 (Kempen) Tel. 02158 911885 (Grefrath) Tel. 02151 7 44 80 82 (Krefeld) Tel. 02162 16976 (Viersen) www.kivkv.de/Kontakt, Zum Ausleihen!  Lernbeute II, eine echte „Bienenwohnung“ mit 11  Fotowaben ! Samstag, 04. März Vortrag: Der Superorganismus Bienenvolk Prof. Dr. Jürgen Tautz, HOBOS-Team, Biozentrum Uni Würzburg 15:00 Uhr, Albert-Mooren-Halle, 47929 Grefrath-Oedt. Niedertor 8 (Im Vortrag wird der Bien, wie der Imker sein Bienenvolk nennt, einer ganzheitlichen Betrachtung unterzogen. Der Bien steht somit für zig-tausend Insekten, die hoch organisiert, ganzjährig im Staatsverbund leben).   Samstag, 29. April Der Imker als Primärerzeuger und Lebensmittelunternehmer Eine Info-Veranstaltung mit dem Veterinär- und Lebensmittelüberwachungs- amt des Kreises Viersen. 15:00 Uhr, Albert-Mooren-Halle, 47929 Grefrath-Oedt. Niedertor 8 Sonntag, 11. Juni Veränderte Lebensräume für Honigbienen und andere Insekten -Auswirkungen auf Insektenvielfalt, Bestäubung botanische Artenvielfalt und Bienenprodukte- 14:00 Uhr, Niederrheinisches Freilichtmuseum, 47929 Grefrath Die Museums-Imker am Lehrbienenstand vermitteln den Besuchern alles Wissenswerte rund um die Honigbienen des Museums und das flüssige Gold aus der der Natur Begegnungen in 2017! Zur Erforschung der Bienenwelt können Bildungsstätten kostenfrei ausleihen: Ein Besuch am Bienenstand, oder ein Schaukasten mit lebenden Bienen im Klassenraum, kann ein bestechendes Erlebnis sein, ohne gestochen zu werden ! Imkerin und Imker in der Nähe helfen weiter, oder eine e-Mail an den Vorsitzenden des Ortsvereins oder an info@kivkv.de  Lernbeute II, Fotowaben stellen originalgetreu  das Leben im Bienenstock dar. Sonntag, 28. Mai Tag der Honigbiene 11 - 16 Uhr, Niederrheinisches Freilichtmuseum, 47929 Grefrath